Beirat, Veranstalter und Projektgruppe

Veranstalter des MainzerMedienDisputes sind

  • die Staatskanzlei Rheinland-Pfalz,
  • die Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK),
  • die Friedrich Ebert Stiftung (FES)

Das Programm wird von einer unabhängigen Projektgruppe (Frank Helbert, Cathérine Kipp, Prof. Dr. Thomas Leif, Thomas Meyer, Andreas Müller, Henrik Schmitz) gestaltet und umgesetzt.

Der MedienDisput setzt auf Meinungsstreit, glaubwürdige Auseinandersetzung und starke Argumente. Mit diesem Prinzip des kontroversen Diskurses hat der MainzerMedienDisput ein eigenständiges Profil gewonnen. Die grosse Resonanz in den vergangenen Jahren hat gezeigt, dass es in unserer Gesellschaft ein zunehmendes Interesse gibt, alte und neue Medienrealitäten zu diskutieren.
 

Projektgruppe: Beirat: Organisation: Medienpartner:

Frank Helbert
Cathérine Kipp
Prof. Dr. Thomas Leif
Thomas Meyer
Andreas Müller
Henrik Schmitz


Monika Fuhr
Renate Pepper
Dr. Joachim Kind
Carla Schulte-Reckert
Reinhard Weil

MGS Marketing GmbH
Günter Schreiber

SÜDWEST Rundfunk

ZDF

Mit freundlicher Unterstützung:
RWE Deutsche Post DHL
AOK - Die Gesundheitskasse Bausparkasse der Sparkassen Opel